My Boating Blog

Der Blog für Segel- und Motorboot Freunde


Ein Kommentar

Von Jereza nach Vrgada


Von Jereza nach Vrgada – Da wir die großen Etappen unseres Kroatien Törns bereits hinter uns haben (die Kornaten haben wir aufgrund ausbleibender Winde ausgelassen), war heute noch mal ein entspannter Nachmittag in einer der vielen Buchten geplant. Nach bereits 10 Seemeilen, erreichten wir die kleine Insel Vrgada. Hier gibt es eine schöne Bucht mit einem Sandstrand und einigen Bojen zum Festmachen. Der kleine Ort in der Nähe hat zwar einen Hafen, jedoch nicht für Charterboote. Aber wir haben ja unser Dinki, mit dem wir mittlerweile routiniert und halbwegs trocken, daß Ufer erreichen. Wenn man an einer Boje in der Sonne liegt, kommt man auf eigenwillige Ideen, wie z.B. sich mit einer Leine gesichert an einem Bootsmannsstuhl, den 18 Meter hohen Mast hinaufziehen zu lassen. Das Ergebnis: Coole Fotoaufnahmen und ein Sonnenbrand.

Heute Abend wird es der letzte Abend auf See sein, da wir morgen Nachmittag zurück in Zadar sein müssen, um das Boot wieder zu übergeben. Um so mehr freuen wir uns darüber, unsere vorletzte Nacht auf dem Meer und nicht in einer Marina zu verbringen.

(hier klicken, um die Route anzuzeigen)