My Boating Blog

Der Blog für Segel- und Motorboot Freunde


Hinterlasse einen Kommentar

Die Insel Giglio


Gegen 14:45 Uhr erreichten wir heute die Insel Giglio. Das erste mal in diesem
Urlaub, konnten wir die Sonne an Deck so richtig genießen und das Gefühl von Sommer erfahren. Kurz vor dem Hafen von Giglio, sah man die verunglückte Costa Concordia auf der Seite liegen. Bei der Vorbeifahrt war der seitliche Riss zu erkennen, der durch die Havarie mit dem vorgelagerten Felsen entstand. Direkt hinter dem Wrack liegt die Hafeneinfahrt. Zwei andere Segelboote zogen davor bereits ihre Kreise und eine der Fähren war am auslaufen. Über Funk meldeten wir uns beim Hafenmeister, der uns ebenfalls auf standby setzte. Kurz darauf wurden die anderen beiden Boote aufgefordert in den Hafen einzulaufen. Als wir nach einer Stunde immer noch kein grünes Licht zum Einlaufen bekamen wurde es uns zu bunt und wir machten uns auf nach Giglio Campese, eine auf der anderen Seite der Insel gelegenen Bucht. Der Anker hielt gleich beim ersten mal. Leider fing es kurz darauf wieder an leicht zu regnen, was uns aber nicht davon abhielt im Meer zu baden. Das erste mal in diesem Urlaub.

20120905-192425.jpg

20120905-192521.jpg

20120905-192550.jpg

20120905-192655.jpg

20120905-192727.jpg

20120905-192956.jpg

20120905-193742.jpg